Jahreshauptversammlung 2016

Am Samstag, den 18.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins im Gasthaus Dornröschen in Annelsbach statt, zu der sich 23 Personen einfanden.

Der 1. Vorsitzende Matthias Baumann eröffnete die Sitzung um 20:12 Uhr und begrüßte Thomas Hehrlein, Beigeordneter der Gemeindevertretung als Vertreter des Bürgermeisters. Thomas Hehrlein überbrachte die Grüße des Bürgermeisters, der sich auf Grund eines anderen Termins entschuldigen ließ.

Nach der Begrüßung und Eröffnung wurde zunächst dem in diesem Jahr verstorbenen Michael Schmidt gedacht, der dem Verein seit fast 28 Jahren die Treue gehalten hatte. Der Verein wird ihm ein bleibendes Andenken bewahren.

Die Vereinsmitglieder sitzen an Tischen im Gasthaus Dornröschen.
Die Mitglieder haben sich im Gasthaus Dornröschen versammelt

Dankesworte des Vorstands

Matthias Baumann dankte den Mitgliedern, Freunden, Helfern, Gönnern und natürlich auch dem Vorstand für die gute Unterstützung bei der Vereinsarbeit. Er dankte den Helferinnen und Helfern, die sich bei Festen und Arbeitseinsätzen unermüdlich für den Verein einsetzen, Jürgen Sanne für Aufbau und Pflege der Webseite, Familie Schmitt für die Unterstützung mit schwerem Gerät bei Arbeitseinsätzen, der Gemeinde Höchst i. Odw. für die Bereitstellung von Material und dem Bauhof für die schnelle Abholung von Schnittgut.

Weitererhin dankte er Stefanie Gucciardo für die Blumenpflege sowie für die Bereitstellung des Königshofs für das alljährliche Sommerfest, den IKEK-Mitstreitern für ihr Engagement und Peter Merkel und Team für die gastronomische Unterstützung.

Und auch seine Frau Bettina, die ihn und den Verein tatkräftig unterstützt, erhielt Dankesworte.

Umgekehrt bedankten sich die Mitglieder beim 1. Vorsitzenden Matthias Baumann für sein Engagement.

Aktivitäten in 2016

Laut Tätigkeitsbericht des Schriftführers Jürgen Sanne wurden 2016 in den 5 Vorstandssitzungen die Veranstaltungen des Jahres geplant, die Nachtwächterwanderung in Michelstadt, die Frühlingswanderung, das Weinfest am See, das Sommerfest, der Ausflug nach Lorsch, der Dorfabend, die Nikolausfeier und der Adventskaffee. Zusätzlich hat der Verein im letzten Jahr insgesamt 4 Arbeitseinsätze durchgeführt.

Die Arbeitsgruppen AG Dalles und AG Rappengrund arbeiteten in Annelsbach an den beiden IKEK-Projekten und lieferten die erforderlichen Informationen an die Gemeinde Höchst.

Annelsbach beteiligte sich auch aktiv an der Mitarbeit im IKEK in Höchst auf den Foren und in den Arbeitsgruppen.

Vorstand wurde entlastet und bestätigt

Der 2016 gewählte Vorstand:
1. Vorsitzender: Matthias Baumann
2. Vorsitzender: Jochen Schmitt
Kassenwart: Maurizio Gucciardo
Schriftführer: Jürgen Sanne
Beisitzer: Lothar Lammer
Peter Merkel
Tamara Rohde-Wichmann
Gerhard Wichmann

Nach dem darauffolgenden Kassenbericht des Kassenwartes Maurizio Gucciardo folgte der Bericht des 1. Kassenprüfers Fabian Baumann, die die Kasse zusammen mit Gerhard Schmitt geprüft hatte und eine korrekte Kassenführung attestierte.

Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Hans Gunst wurde zum zweiten Kassenprüfer nominiert und gewählt. Er wird das nächste Mal die Kasse zusammen mit Gerhard Schmitt prüfen, der dann als 1. Kassenprüfer agieren wird.

Anschaffung eines Stromaggregats

Unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" stellte Matthias Baumann den Vereinsmitgliedern die Idee vor, dass der Verein ein Stromaggregat beschaffen möchte, da bei Veranstaltungen an der Hütte immer Strom benötigt wird und keine andere Möglichkeit besteht, als diesen vor Ort durch ein geeignetes Stromaggregat zu erzeugen. Mit dem Stromaggregat, dass auf einem Anhänger transportiert werden soll, lässt sich auch die Pflege der Bänke verbessern. Im Moment werden noch Angebote eingeholt.

IKEK

Im letzten Jahr wurden viele IKEK Veranstaltungen besucht und die Arbeitsgruppen "Dalles" und "Rappengrund" waren ebenfalls aktiv. Das Projekt "Ortseingang Annelsbach", in Annelsbach kurz "Dalles" genannt, ist im Handlungsfeld 1 im IKEK verankert.

Gundi Giegerich-Sanne berichtete über die bisherigen Aktivitäten zum Thema IKEK. Mitte September wurde das IKEK von der WI-Bank genehmigt. Die Steuerungsgruppe hat zwei Projekte priorisiert, die von der Gemeinde beschlossen wurden.

  1. Beauftragung von Planungsleistungen für das Gesamtkonzept „Drinnen und Draußen“

  2. Beauftragung von Frau Meyer-Marquart (pro regio AG) als IKEK Kümmerer

Frau Meyer-Marquart ist inzwischen aktiv und unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei den Projekten. Die Planungsleistungen für das Gesamtkonzept „Drinnen und Draußen“ wurden ausgeschrieben und die Auswahl des Planungsbüros ist inzwischen erfolgt.

Auf unserer Informationsseite zum Thema IKEK haben wir alle Informationen dazu zusammengestellt.

Da demnächst die Planungsleistungen für das Startprojekt "Gesamtkonzept Drinnen und Draußen" von der Gemeinde beauftragt werden, kommt wieder Bewegung in die Sache.

Gundi Giegerich-Sanne, Ansprechpartnerin für das Startprojekt "Drinnen und Draußen" des Handlungsfeldes 1 und Jürgen Sanne, Ansprechpartner für das schnelle Folgeprojekt "Dorftreffpunkt Annelsbacher Ortseingang" (Dalles) und das Folgeprojekt "Schutzhütte Rappengrund" werden hier weiter aktiv sein und Annelsbach vertreten. Sie würden sich freuen, wenn sich noch mehr Annelsbacher aktiv in die Projektarbeit einbringen würden.

3-Tagesausflug der Feuerwehr

Der 3-Tages-Ausflug, der von der Feuerwehr Annelsbach-Forstel veranstaltet wird, findet vom 17.-19.11.2017 statt. Das Ziel ist dieses Mal die Stadt Regensburg. Die Einladung wird im Mai erfolgen, berichtete Axel Rohde, Vereinsvorsitzender der Feuerwehr Annelsbach-Forstel.

Arbeitsgruppe Mähen

Matthias Baumann informierte über die Arbeitsgruppe Mähen, die in diesem Jahr wieder aktiv werden soll.

Dazu haben wir unter Mithilfe -> AG Mähen eine Infoseite eingerichtet, auf der wir alle Informationen dazu veröffentlichen.

Tagesausflug zur Burg Breuberg

Der Tagesausflug zur Burg Breuberg wird im Mai stattfinden, aber der genaue Termin steht leider noch nicht fest. Hinterher ist eine Einkehr im Schnapshäusche in Breuberg-Hainstadt geplant.

Termine in 2017

Es wurden die für 2017 geplanten Aktivitäten in Papierform an die Anwesenden verteilt:

  • Am 25.03.2017 findet der nächste Arbeitseinsatz "Sauberhaftes Hessen" statt.
  • Am 02.04.2017 ist eine Frühlingswanderung um Annelsbach mit anschließendem Eintopfessen geplant.
  • Im Mai ist ein Ausflug zur Burg Breuberg geplant. Der genaue Termin steht noch nicht fest.
  • Am 10.06.2017 findet das Weinfest am See statt.
  • Am 27.08.2017 findet das Sommerfest zur Kerb statt.
  • Am 04.11.2017 wird der Dorfabend stattfinden.
  • Am 09.12.2017 findet die Nikolausfeier statt.
  • Am 17.12.2017 wird der Posaunenchor wieder am Dalles Weihnachtslieder spielen und anschließend gibt es den Adventskaffee im Dornröschen.

Alle aktuellen Termine finden Sie auf unserer Terminseite.

Um 21:32 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung offiziell beendet.