IKEK: Bankmetropole und Handlungsfeld trafen sich

Bankmetropole Höchst

Bürgerinnen und Bürger aus Höchst und Ortsteilen, sowie Mitarbeiter der Gemeinde und des Odenwaldkreises sitzen im Bürgerhaus in Höchst und diskutieren.
Die Sitzung der Bankmetropole Höchst des Handlungsfeldes 1 am 29.08.2016 in Höchst; Foto: Karin Sanne

Um 19 Uhr startete die vorgelagerte gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppe "Bankmetropole Höchst" des Handlungsfeldes 1 in Höchst, zu der Ruth Mathes-Lieb eingeladen hatte.

Bedauerlicherweise folgten nur wenige Interessierte dieser Einladung. Dies erschwerte den Versuch eine "Höchster Bank" zu entwickeln. Dennoch konnte ein Plan für das weitere Vorgehen und zur Einbeziehung der einzelnen Ortsteile ausgearbeitet werden.

So möchte man Künstler und Fachkundige im Bezug auf Bänke ansprechen und bitten einen Entwurf auszuarbeiten. Mit diesen Entwürfen soll auf die Bürger zugegangen werden. Weitere Mitstreiter werden weiterhin gesucht.

Ebenso werden die Kümmerer der Folgeprojekte des Startprojekts "drinnen & draußen" gebeten die Bänke nach Möglichkeit in ihrer Planung zu berücksichtigen.

Handlungsfeld 1

Im Anschluss um 19:30 Uhr begann die Sitzung des Handlungsfeldes 1, zu der Daniel Flath wieder eingeladen hatte, bei der am Startprojekt "Drinnen und Draußen" weitergearbeitet wurde.

Mit dabei waren dieses Mal Axel Muhn und Bodo Jörz von der Gemeinde Höchst. Sie beantworteten die Fragen der Bürgerinnen und Bürger und teilten die relevanten Termine mit.

Relevante Termine

  • 10.09.2016 alle Folgeprojekte, die in den Planungsleistungen berücksichtigt werden wollen, müssen ihre Projektbeschreibung, einschließlich der Angaben zur Ermittlung des Kostenrahmen an Gundi Giegerich-Sanne geschickt haben
  • 13.09.2016 Sitzung der Steuerungsgruppe (u.a. eine Prorisierung der Projekte die bereits umsetzbar sind)
  • 14.09.2016 Termin mit WiBank (Genehmigung des IKEK)
  • 15.09.2016 Sitzung der Gemeindevertretung (Beschlußfassung über die ersten IKEK-Projekte)
Bürgerinnen und Bürger aus Höchst und Ortsteilen, sowie Mitarbeiter der Gemeinde und des Odenwaldkreises sitzen im Bürgerhaus in Höchst und diskutieren.
Die Sitzung des Handlungsfeldes 1 am 29.08.2016 in Höchst; Foto: Karin Sanne

Startprojekt Drinnen & Draußen

Die Anforderungen an die Beschreibung der Folgeprojekte wurde nochmals mit Herrn Jörz besprochen. Des Weiteren wurde das Projekt "Neugestaltung des Montmelianer Platzes" aus dem Startprojekt "Drinnen und Draußen" herausgenommen und wird nun als eigenständiges Projekt weiterverfolgt, da es größer ist als alle anderen Folgeprojekte zusammen. Es wurde vereinbart, dass die Projektbeschreibungen der Folgeprojekte bis zum 10. September an Gundi Giegerich-Sanne geschickt werden müssen, sollen sie in den Planungsleistung berücksichtigt werden.

Startprojekt Baumpflanzungen

Das Projekt „Alleen und Baumreihen vervollständigen, Solitärbäume nachpflanzen“ wurde um die Gestaltung der Kreisel erweitert.


Auf unserer IKEK-Seite sammeln wir alle Informationen zum Thema IKEK.

Alle aktuellen Termine finden Sie auf unserer Terminseite.