Jahreshauptversammlung 2019 und 2020

Am Samstag, den 30.10.2021 fanden sich 24 Annelsbacherinnen und Annelsbacher zur Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins im Gasthaus Dornröschen ein.

Dadurch, dass die Jahreshauptversammlung 2019 bisher coronabedingt noch nicht abgehalten werden konnte, hat der Verein an diesem Tag die beiden Jahreshauptversammlungen 2019 und 2020 nachgeholt.

Der 1. Vorsitzende Matthias Baumann eröffnete die erste Sitzung für das Jahr 2019 und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Die zweite Versammlung für 2020 folgte im Anschluss.

Nach der Begrüßung und Eröffnung wurde den verstorbenen Mitgliedern Sophie Lammer, Traudl Reimann und Doris Goldschmidt gedacht.

Sophie Lammer und Traudl Reimann haben den Verein und die Annelsbacher Dorfgemeinschaft immer unterstützt. Wir erinnern uns gerne an die leckeren Kuchen, die sie regelmäßig für das Sommerfest gebacken hatten. Doris Goldschmidt hat als ehrenamtliche Helferin immer beim Sommerfest unterstützt und auch bei den IKEK Aktivitäten des Vereins intensiv mitgewirkt. So spielte sie 2015 in unserer Präsentation des Ortes beim 1. IKEK Forum in Höchst die Hauptrolle der Fremden, die in Annelsbach gestrandet war.

Der Verein wird ihnen ein bleibendes Andenken bewahren.

Die Vorstandsmitglieder sitzen an Tischen im Gasthaus Dornröschen. 1. Vorsitzender Matthias Baumann steht und spricht zu den Vereinsmitgliedern.
Der Vorstand steht den Mitgliedern Rede und Antwort. Foto: Gundi Giegerich-Sanne

Dankesworte des Vorstands

Was wäre der Verein ohne die vielen Freiwilligen. Matthias Baumann dankte

  • den Mitgliedern, Freunden, Helfern, Gönnern und natürlich
  • den Helferinnen und Helfern, die sich bei Festen und Arbeitseinsätzen unermüdlich für den Verein einsetzen,
  • der AG-Mähen für die Pflege des Ortseingangs,
  • Stefanie Gucciardo für die Blumenpflege sowie für die Bereitstellung des Königshofs für das Sommerfest,
  • der Familie Schmitt für die Unterstützung mit schwerem Gerät bei den Arbeitseinsätzen,
  • der Feuerwehr für die Unterstützung,
  • Peter Merkel und seinem Team für die gastronomische Unterstützung,
  • den Annelsbacher IKEK-Mitstreitern für ihr unermüdliches Engagement,
  • dem Ortsbeirat für die gute Zusammenarbeit,
  • Jürgen Sanne für Aufbau und Pflege der Webseite,
  • Jochen Schmitt für die Wartung der Geräte,
  • dem Vorstand für die gute Unterstützung bei der Vereinsarbeit,
  • der Gemeinde Höchst i. Odw. und dem Bauhof für die gute Zusammenarbeit.

Er dankte auch seiner Frau Bettina, die ihn und den Verein tatkräftig unterstützt.

Ein ganz besonderes Dankeschön ging nochmal an Stefanie Gucciardo für die liebevolle Restaurierung der Info-Tafel am Ortseingang. Wir hatten gesondert darüber berichtet, siehe Aufstellung der Info-Tafel.

Aktivitäten in 2019 und 2020

Schriftführer Jürgen Sanne berichtete über die 2019 durchgeführten 4 Vorstandssitzungen, die 7 Arbeitseinsätze und 5 Veranstaltungen. Siehe auch unseren Tätigkeitsbericht 2019.

Im Jahr 2020 sah es coronabedingt wesentlich schlechter aus, nur eine Vorstandssitzung und eine Veranstaltung im Januar (Feuerzangenbowle), danach nur Terminabsagen und keine Aktivitäten. Allerdings gab es einen Arbeitseinsatz in Eigeninitiative und eine tolle Aktion in der Weihnachtszeit, das Lichterbasteln, Nikolaus mal anders. Siehe auch unseren Tätigkeitsbericht 2020.

Schön, dass wir Annelsbacher immer wieder kreativ sind.

Vorstand wurde entlastet

Der Vorstand:
1. Vorsitzender: Matthias Baumann
2. Vorsitzender: Jochen Schmitt
Kassenwart: Maurizio Gucciardo
Schriftführer: Jürgen Sanne
Beisitzer: Lothar Lammer
Peter Merkel
Tamara Rohde-Wichmann
Gerhard Wichmann

Nach dem darauffolgenden Kassenbericht des Kassenwartes Maurizio Gucciardo folgte der Bericht des Kassenprüfers Eugen Ladewig, der die Kasse zusammen mit Jörg Lauermann geprüft hatte und für beide Jahre eine korrekte Kassenführung attestierte.

Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern in beiden Versammlungen einstimmig entlastet.

Berthold Monse wurde zum Kassenprüfer gewählt. Er wird das nächste Mal die Kasse zusammen mit Eugen Ladewig prüfen, der dann als 1. Kassenprüfer agieren wird.

IKEK

Die Annelsbacher IKEK-Arbeitsgruppe (AG-Dalles) ist jetzt wieder gefragt, denn im Moment stockt es mit den Arbeiten am Dalles. Am 26.10. trafen sich einige Aktive der AG-Dalles beim Ortstermin am Dalles um die Ideen für die weitere Gestaltung zu sammeln. Die Arbeitsgruppe wird ihre Ideen an die Gemeinde übergeben. Im Moment ist nicht klar, warum es hier seitens der Gemeinde nicht weiter geht. Insbesondere der fehlende Unterstand macht allen Sorgen. Wenn jemand mitwirken möchte, die AG-Dalles sucht immer Mitstreiter. Bitte einfach eine E-Mail an verkehrsverein@annelsbach.de schicken, oder direkt an den Ansprechpartner der AG-Dalles Jürgen Sanne wenden.

Auf unserer IKEK-Seite haben wir alle bisherigen Informationen dazu zusammengestellt und werden weiter informieren, sowie wir Neuigkeiten haben.

Termine

Wie es weiter geht mit den Veranstaltungen des Vereins, ist im Moment noch nicht klar. Corona ist noch nicht vorbei und wird uns sicher noch lange begleiten. Der Vorstand wird sich in den nächsten Sitzungen Gedanken darüber machen, wie es weiter geht.

Kurz nach 20 Uhr wurde auch die zweite Jahreshauptversammlung 2020 offiziell beendet. Danach begann der inoffizielle Teil und die Annelsbacher unterhielten sich noch bis spät in den Abend.