Vorstand legte Termine für 2018 fest

Am 04.12.2017 traf sich der Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Annelsbach zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Die Termine für 2018 wurden festgelegt und die Annelsbacher Ortsvorsteherin Gundi Giegerich-Sanne berichtete über Baumpflanzungen, Baumpflege und IKEK. Die Veranstaltungstermine finden Sie auf unserer Terminseite.

Blick auf die Erholungsanlage. Zu sehen sind zwei der insgesamt 4 gepflanzten Bäume. Hinter dem Schild 'Erholungsanlagen Annelsbacher Tal' ein Bergahorn (gestützt durch einen Pflanzpfosten) und weiter hinten (rechts im Bild) eine Vogelbeere (gestützt durch drei Pflanzpfosten).
Einige der neu gepflanzten Bäume in der Erholungsanlage: Bergahorn (hinter dem Holzschild) und Vogelbeere (im Hintergrund rechts); Foto: Gundi Giegerich-Sanne

Nikolausfeier steht an

Die nächste Veranstaltung ist die vereinsinterne Nikolausfeier am 09.12.2017, die wieder an der Schutzhütte am See stattfinden wird. Wer mithelfen will, ist herzlich willkommen. Die Helfer treffen sich um 14:00 Uhr an der Schutzhütte am See.

Termine 2018 stehen fest

  • Die Jahreshauptversammlung wird am 10. März 2018 stattfinden (Siehe unter "Termine").
  • Danach erfolgt die Frühlingswanderung am 25.März.
  • Am 9. Juni lädt der Verein wieder zu einem Weinfest ein und
  • am 26. August ist das Sommerfest zur Kerb geplant.
  • Am 16. September will der Verein einen Tagesausflug machen.
  • Der 27.10.2018 ist der Termin für den Dorfabend.

Alle Termine finden sie unter "Termine".

Gemeinde hat Bäume gepflanzt

Die Annelsbacher Ortsvorsteherin Gundi Giegerich-Sanne berichtete über den aktuellen Stand der Baumpflanzung. Am 30.11.2017 hat die Gemeinde Höchst i.Odw. vier Bäume in der Erholungsanlage Annelsbacher Tal gepflanzt. Drei Bergahorne und eine Vogelbeere. Der Bergahorn direkt hinter dem Schild "Erholungsanlagen Annelsbacher Tal" dient als späterer Ersatz für die Trauerweide.

IKEK: Es geht weiter

Das Annelsbacher Projekt "Annelsbacher Dorf-Treffpunkt" ist eines der schnellen Folgeprojekte und wird im Rahmen des Projektes "Drinnen und draußen" behandelt. Die für das Projekt erforderlichen Planungsleistungen für die Detailplanung werden voraussichtlich noch in diesem Jahr beauftragt. Mit einer Realisierung ist allerdings erst 2019 zu rechnen.