Brunnen und Dalles wurden gereinigt. Und dann kam das Unwetter

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein hatte zu einem Arbeitseinsatz am Samstag, den 03.07.2021 eingeladen, an dem sich 6 Freiwillige beteiligten.

Blick auf den Häusels-Brunnen, nachdem er gesäubert war.
Der Häusels-Brunnen nach getaner Arbeit.
Foto: Tamara Rohde-Wichmann

Unter Corona-Bedingungen ist alles nicht so einfach, aber der Arbeitseinsatz hat unter Wahrung der Abstände prima funktioniert.

Der Häusels-Brunnen am Wanderparkplatz wurde inspiziert und gereinigt. Jetzt lässt sich die Treppe wieder bequem begehen und das Wasser läuft.

Die Hinweistafel wurde mit einem Traktor abtransportiert.
Die Hinweistafel wurde abtransportiert.
Foto: Tamara Rohde-Wichmann

Ein weiterer Arbeitspunkt war die Informationstafel am Dalles, denn die soll jetzt überarbeitet werden, damit die Besucher bei Ankunft sofort sehen, wo die wichtigen Punkte unseres Ortes zu finden sind. Die Tafel ist in die Jahre gekommen und die Farbe verblasst. So wurde sie kurzerhand abgebaut und mit dem Traktor in die Werkstatt transportiert.

Und auch der neue Dalles wurde von den Helfern gereinigt, damit er wieder sauber aussieht.

Nach getaner Arbeit gab es wie immer bei den Arbeitseinsätzen eine Stärkung. Dieses Mal auf der neuen Bank am Dalles, natürlich unter Wahrung der Abstandsregeln.

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein bedankt sich bei den Helfern Matthias Baumann, Maurizio Gucciardo, Axel Rohde, Janosch Rohde, Tamara Rohde-Wichmann sowie Jochen Schmitt für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Als alle das wohlverdiente Wochenende verbrachten, braute sich am Himmel ein Unwetter zusammen, das am Sonntagnachmittag Annelsbach mit voller Wucht heimsuchte.

Der heftige Gewitterschauer trieb die Wassermassen sogar über den neuen Dalles. Blick nach Südwesten.
Der heftige Gewitterschauer trieb die Wassermassen sogar über den neuen Dalles.
Foto: Maurizio Gucciardo

Vom Kronengraben hinab gab es einen Sturzbach, den viele Annelsbacher bisher so noch nicht gesehen hatten. Wasser und Schlamm floss hinunter, die Straße entlang in Richtung Ortsausgang. Da sich der Schlamm an der Bushaltestelle sammelte, schoss das Wasser mitten über den neuen Dalles. Aber nicht nur das, es suchte sich auch links und rechts der Straße seinen Weg in die tiefer gelegenen Wiesen.

Der Schlamm wurde durch die Feuerwehr mit Einsatz eines Traktors beseitigt.
Der Schlamm wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Foto:
Maurizio Gucciardo

Erst wurde alles so schön sauber gemacht und dann diese Verwüstung.

Die Feuerwehr hatte gut zu tun. Mit Hilfe eines Traktors mit Schaufel als Frontlader wurde die Straße schnell vom Schlamm befreit.

Und heute, am Montag hat die Gemeinde Höchst den Dalles gereinigt und die letzten Spuren beseitigt. Jetzt sieht er wieder aus, als wäre das Unwetter gar nicht da gewesen.

Sie haben auch die Abflüsse in Annelsbach gesäubert, damit das Wasser beim nächsten Unwetter gut ablaufen kann.

Der Schreck ist überwunden und der Dalles glänzt wieder.

Blick auf die Straße und den gereinigten Dalles.
Der Dalles nach der Reinigung durch die Gemeinde Höchst i.Odw.

Vielen Dank an alle Helfer, die Feuerwehr und an die Gemeinde Höchst i. Odw.!

Der Verein sorgt mit seinen ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen auch dafür, dass zum Beispiel die Ruhebänke gepflegt und von Bewuchs freigehalten werden. Auch die Instandhaltung der Bänke gehört zum Programm. Auf unserer Seite "Übersicht der Bänke in Annelsbach" finden sie die genauen Standorte aller Bänke mit Informationen zu jeder Bank.

Wenn Sie mithelfen möchten, kommen Sie gerne beim nächsten Arbeitseinsatz vorbei. Sowie ein Termin feststeht, wird er auf unserer Terminseite und unter Mithilfe veröffentlicht.

Wenn Sie immer über die Aktivitäten in Annelsbach auf dem Laufenden bleiben möchten, abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed  . Dann werden Sie automatisch informiert, wenn es eine neue Veröffentlichung gibt. Erläuterungen dazu finden Sie auf unserer RSS-Feed-Informationsseite.