Jahreshauptversammlung 2015

Am Samstag, den 12.03.2016 fand die Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins im Gasthaus Dornröschen in Annelsbach statt, zu der sich 20 Personen einfanden. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Matthias Baumann wurde zunächst der in diesem Jahr verstorbenen Resi Resch gedacht, die das Waldhotel Forellenhof zusammen mit Georg Resch von der Eröffnung 1971 bis 2001 führte und damals auch im Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungsvereins tätig war. Sie hat maßgeblich ihren Beitrag für den Ort Annelsbach geleistet. Ferner wurde den verstorbenen Gründungsmitgliedern Karl Merkel, Helmut Scheuermann, Hilde Lehr, Theo Lehr, Friedrich Gunst, Berthold Monse sen. und Elisabeth Vock gedacht. Der Verein wird ihnen ein bleibendes Andenken bewahren.

40 Jahre Verkehrs- und Verschönerungsverein

Der Verein besteht nunmehr fast auf den Tag genau 40 Jahre, denn in einer Ortsversammlung am 11.März 1976 wurde der Verkehrs- und Verschönerungsverein Annelsbach e.V. gegründet.

Matthias Baumann kündigte an, dass der Verein die Vereinsgeschichte aufarbeiten und dokumentieren will. In diesen 40 Jahren wurde nämlich viel bewegt in Annelsbach.

1. Vorsitzender Matthias Baumann (stehend) auf der Jahreshauptversammlung. Die Vereinsmitglieder sitzen am Tisch.
Matthias Baumann spricht zu den Mitgliedern

Matthias Baumann dankte den Mitgliedern, Freunden, Helfern, Gönnern und natürlich auch dem Vorstand für die gute Unterstützung bei der Vereinsarbeit. Er dankte auch der Gastronomie für die Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an Helga Schmitt für die Blumenpflege am Ortseingang, sowie an Familie Gucciardo für die Bereitstellung des Königshofs für das alljährliche Sommerfest und die Nikolausfeier im letzten Jahr.

Das im Juli für die Annelsbacherinnen und Annelsbacher erstmals veranstaltete Weinfest am See war ein voller Erfolg. Hier gilt der Dank den Helfern, die für Aufbau/Abbau und Service sorgten. Auch das Sommerfest des letzten Jahres war gut besucht. Ohne die Unterstützung durch die Helferinnen und Helfer und Familie Gucciardo wäre dieses tolle Fest nicht möglich gewesen.

Laut Tätigkeitsbericht des Schriftführers Jürgen Sanne wurden 2015 insgesamt 6 Arbeitseinsätze, das Weinfest am See, das Sommerfest, die Nikolausfeier und der Adventskaffee durchgeführt. Geplant wurden diese in den 6 Vorstandssitzungen, die der Verein im letzten Jahr abhielt.

Im November schloss sich der Verein des von der Feuerwehr Annelsbach-Forstel veranstalteten 3-Tagesausflugs ins Elsass an.

Vorstand wurde entlastet und bestätigt

Der 2016 gewählte Vorstand:
1. Vorsitzender: Matthias Baumann
2. Vorsitzender: Jochen Schmitt
Kassenwart: Maurizio Gucciardo
Schriftführer: Jürgen Sanne
Beisitzer: Lothar Lammer
Peter Merkel
Tamara Rohde-Wichmann
Gerhard Wichmann

Nach dem darauffolgenden Kassenbericht des Kassenwartes Maurizio Gucciardo folgte der Bericht der 1. Kassenprüferin Yvonne Neuberger, die die Kasse zusammen mit Fabian Baumann geprüft hatte und eine korrekte Kassenführung attestierte.

Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet.

Gerhard Schmitt wurde zum zweiten Kassenprüfer nominiert und gewählt. Er wird das nächste Mal die Kasse zusammen mit Fabian Baumann prüfen, der dann als 1. Kassenprüfer agieren wird.

Für die Neuwahlen des Vorstands übernahm Axel Rohde die Aufgabe des Wahlleiters. Die bisherigen Vorstandsmitglieder und die bisherigen Beisitzer wurden einstimmig wiedergewählt.

Ehrungen

1. Vorsitzender Matthias Baumann (rechts stehend) gratuliert Gerhard Schmitt (links stehend) und übergibt ihm ein Präsent. An den Tisch im Hintergrund sitzen beidseitig die Mitglieder und applaudieren.
Das Gründungsmitglied Gerhard Schmitt wird für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins wurden die Gründungsmitglieder Karl Benscheck, Hans Gunst und Gerhard Schmitt für ihre Treue zum Verein geehrt.

Der 1. Vorsitzende Baumann sagte "Es ist nicht wichtig, wohin der Weg geht, sondern dass man seine Spuren hinterlässt". Und das haben die Gründungsmitglieder in jedem Fall erfolgreich getan.

Matthias Baumann gratulierte dem anwesenden Gründungsmitglied Gerhard Schmitt und übergab ihm im Namen des Vereins ein kleines Präsent und freute sich, dass sich Gerhard Schmitt nach wie vor im Verein engagiert und hofft, dass es auch weiterhin so bleibt.

IKEK

Danach wurde unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" zunächst das Dorfentwicklungsprogramm und hier insbesondere das Thema IKEK besprochen. Hierzu sagte Gundi Giegerich-Sanne, die für Annelsbach auch in der IKEK-Steuerungsgruppe aktiv ist, dass sich das IKEK jetzt in der in der Endphase befindet. Beim letzten IKEK Forum in Hetschbach war Annelsbach leider nur mit 2 Personen vertreten. Bei den nächsten Veranstaltungen sollte Annelsbach wieder stärker vertreten sein.

Das nächste Forum findet am 23.03.2016 statt. Hier wird es um das Leitbild, die Abstimmung der Ziele, Startprojekte und Projekte gehen. Gundi Giegerich-Sanne betonte, dass Annelsbach bei diesem Forum ein Startprojekt vorschlagen sollte. Der Ortseingang wäre zum Beispiel ein guter Kandidat dafür.

Annelsbach ist im Bewusstsein der IKEK-Steuerungsgruppe, die die Projekte beschließt. D.h. jetzt muss Annelsbach zeigen, dass es auch konkrete Projektideen hat. Dazu sollten die Annelsbacher Bürgerinnen und Bürger bereits im Vorfeld des IKEK-Forums ihre Ideen sammeln, damit am 23.03. halbwegs konkrete Vorschläge auf dem Tisch liegen.

Gut wäre es auch, wenn sich in Annelsbach eine IKEK-Gruppe findet, die das Thema weiter treibt, denn das Projekt läuft über 5 Jahre.

Matthias Baumann griff den Vorschlag auf und bat alle Annelsbacherinnen und Annelsbacher, diesem Aufruf zu folgen und bitte auch Nachbarn und Freunde in Annelsbach zu informieren und zu motivieren, hier mitzumachen.

Die Ortsversammlung findet am 18.03.2016 um 19:00 Uhr im Gasthaus Dornröschen statt.

"Wenn wir etwas bewegen wollen, müssen wir am Ball bleiben." sagte Baumann. Der Ortseingang ist nicht mehr zeitgemäß. Eine neue Konzeption, die Integration der Straßenbegrenzungssteine und zusätzliche Bänke könnten den Ortseingang so aufwerten, dass es ein Dorftreffpunkt für die Annelsbacher werden kann, an dem man sich gerne mal zu einem Schwätzchen aufhält.

Wir haben eine Informationsseite zum Thema IKEK erstellt, auf der Sie weitere Informationen und unsere Aktivitäten dazu finden.

Marode Bänke und eine beschädigte Grünfläche

Die Bänke in und um Annelsbach herum müssen gepflegt werden. Es ist absehbar, dass einige Bänke davon in der nächsten Zeit ausgetauscht werden müssen. Neubeschaffungen sind notwendig. Der Verein hat in der Vergangenheit auch schon selbst witterungsbeständige Bänke beschafft und in Eigenleistung aufgestellt. Hierzu sind Gespräche mit der Gemeinde geplant.

Durch den Straßenbau der Kreisstraße K115 am Ortseingang ist die angrenzende Grünfläche im Moment nicht zu mähen, da diese durch die Bauarbeiten stark beschädigt wurde und mit Steinen übersäht ist. Die Grünfläche muss erst einmal wieder aufgearbeitet werden. Damit kann die Arbeitsgruppe 'Mähen' vorerst noch nicht aktiv werden.

Termine in 2016

Es wurden die für 2016 geplanten Aktivitäten bekanntgegeben.

  • Am 19.03.2016 findet der nächste Arbeitseinsatz "Sauberhaftes Hessen" statt.
  • Am 17.04.2016 ist eine Frühlingswanderung um Annelsbach mit anschließendem Eintopfessen geplant.
  • Am 02.07.2016 ist das Weinfest am See geplant.
  • Das Sommerfest findet
    • am 21.08.2016 statt. Auf Grund des 40-jährigen Vereinsjubiläums soll
    • am Samstag, den 20.08.2016 wieder ein Fest nur für die Annelsbacher Bürgerinnen und Bürger stattfinden.
  • Der Tagesausflug wird am 10. oder 11.09.2016 stattfinden. Es steht noch nicht fest, wo es hin gehen soll. Die Ideen werden im Moment noch gesammelt.
  • Am 05.11.2016 wird wieder ein Dorfabend stattfinden.
  • Am 10.12.2016 findet wieder die Nikolausfeier statt.
  • Am 18.12.2016 wird der Posaunenchor wieder am Dalles spielen und anschließend gibt es den Adventskaffee im Dornröschen.

Alle aktuellen Termine finden Sie auf unserer Terminseite.

Um 21:15 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung offiziell beendet.