Muss das sein? Umweltsünder treiben ihr Unwesen in Annelsbach

Unbekannte haben Müll im Wald abgeladen, diverse blaue Müllbeutel und gelbe Säcke, sowie Kartons gefüllt mit Unrat liegen im Wald verstreut
Unbekannte haben Müll im Wald abgeladen
Foto: Matthias Baumann

Unweit der Hütte am See in der Erholungsanlage Annelsbacher Tal/Rappengrund wurde Partymüll illegal abgeladen. Das Kuriose an der Geschichte: Die Umweltsünder haben für ihre Party eigentlich richtig eingekauft:

  • Offizielle gebührenpflichtige Müllsäcke
  • Pfanddosen
  • Pfandflaschen

Wie einfach wäre es gewesen, die Pfandgegenstände nach der Party einzulösen, denn immerhin wurden sie ja auch in vollem Zustand irgendwie transportiert. Die Müllsäcke des MZVO wären - am richtigen Ort - mit der nächsten Müllabfuhr abgeholt worden.

So muss sich die Gemeinde Höchst darum kümmern und die Kosten für das Einsammeln und die fachgerechte Entsorgung muss die Allgemeinheit tragen. Ein bisschen mehr Verantwortungsbewusstsein würde uns allen viel Arbeit ersparen. Hoffen wir, dass die Umweltsünder sich darüber einmal Gedanken machen.